Freitag, 15. September 2017

EIN TALMUD-JUDE PACKTE AUS UND WURDE DAFÜR ERMORDET ➤ Das legendäre Harold Wallace Rosenthal Interview (1976) auf Deutsch

Dies ist eine deutsche Übersetzung des Interviews mit dem Juden und Zionisten Harold Wallace Rosenthal (1976). In diesem hat sich Rosenthal gegen ein beachtliches Honorar bereit erklärt sehr brisante Informationen über die Juden Amerikas preiszugeben.

Der interviewte Rosenthal ist nach nur 30 Tagen in Folge dieses Interviews ermordet worden. Das Interview ist, über alle Zweifel erhaben, authentisch. Macht euch euer eigenes Bild!

Der Interviewer Walter White im Wortlaut:

„Die meisten Juden mögen es nicht zugeben,aber unser Gott ist Luzifer.“ Das Obenstehende ist ein wortwörtliches Zitat von Harold Wallace Rosenthal, dem früheren Top-Verwaltungsassistenten des damaligen Senators Jacob Javits, der dann in den Wahlen von 1980 geschlagen wurde. Mir, Walter White Jr., seit den letzten 17 Jahren Direktor und Verleger der konservativen Monatsschrift „Western Front“, wurde über Herrn Rosenthals Prahlereien überall in Washington D.C. erzählt, und man ermunterte mich, mich mit ihm zu treffen und ihn zu interviewen (gegen Honorar). Herr Rosenthal hatte öffentlich bekannt gegeben, die Juden werden die gesamte Welt vollumfänglich dominieren – und daß sie schon jede Facette des politischen Lebens in Amerika und jeden Aspekt der Kommunikations-medien kontrollieren. (Durch Herrn Rosenthal mit Nachdruck betont.) Schließlich kamen Herr Rosenthal und ich zusammen, wobei ich ihn privat interviewte und besagtes Interview mit Herrn Rosenthals Wissen und Zustimmung tippte.

Während des lange dauernden Interviews wurde Herr Rosenthal ungeduldig, ungehobelt und vulgär (alles ist auf dem Band aufgezeichnet), und er begehrte die Begleichung des Restes seines Honorars, bevor ich mit den Fragen fertig war. Da das gesamte Interview sehr lang war, veröffentlichten wir 1977 nur den ersten Teil unter demselben Titel wie oben „Die verborgene Tyrannei“. Kopien von dieser Schrift, also Teil 1 (in Englisch), wurden von Leuten von überall auf der Welt verlangt. Wir veröffentlichen nun den Rest des getippten Interviews als Teil Zwei. Obwohl ich nicht abschweifen mag, möchte ich doch beifügen, daß mir ein Analyst aus dem Osten mitgeteilt hat, daß der 1. Teil der Schrift „Die verborgene Tyrannei“ einen Leseranteil von 3,5% überschritten habe.

Wenn dies wahr ist, so ist dieser 1. Teil von mehr als 7 Millionen Menschen gelesen worden. Wenn nun dieser letzte Teil, (Teil zwei) in Umlauf kommt, so mag seine Auswirkung noch größer sein. Dies hängt von Ihnen ab, dem Leser. Bevor zwischen uns ein Abkommen zustande kam, bin ich mit Herrn Rosenthal übereingekommen, daß er mit vollkommener Ehrlichkeit und so gut es ihm möglich sein werde auf eine unbeschränkte Anzahl Fragen antworten werde. Es war wegen dieses Verständnisses, daß ich Herrn Rosenthal gegen Ende des Interviews kritisierte und ihn beschuldigte, mir gegenüber nicht ehrlich gewesen zu sein, und zwar beim Beantworten meiner Frage: „Wissen Sie etwas darüber, WANN und WARUM die Geschichte begann, daß die Juden Gottes auserwähltes Volk seien?“ Da war es dann, daß er unter anderem sagte: „Die meisten Juden mögen es nicht zugeben, aber unser Gott ist Luzifer – also log ich nicht – und wir sind sein auserwähltes Volk. Luzifer ist immer noch sehr am Leben.“ ---

Talmud-Jude packte aus und wurde dafür ermordet ➤ Harold Wallace Rosenthal im Interview (1976) 1/2


Talmud-Jude packte aus und wurde dafür ermordet ➤ Harold Wallace Rosenthal im Interview (1976) 2/2



Bitte abonniere unseren Kanal! Das Archiv wird wachsen mit der Zeit. Wir haben so einiges auf Lager.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen